Gerne beraten wir Sie auch telefonisch & geben Ihnen eine kostenfreie persönliche Auskunft zu Ihrem Projekt.

X

Auswertung Mitarbeiterbefragung: Mitarbeiterzufriedenheit in einem Pharma-Unternehmen

Im Rahmen dieses Projekts wurden eine Auswertung Mitarbeiterbefragung durchgeführt, um statistische Erkenntnisse über die Mitarbeiterzufriedenheit in einem mittelständischen Unternehmen aus der Pharma-Industrie zu gewinnen.

Sollten Sie zu einem Projekt dieser oder auch jeder anderen Art Unterstützung benötigen, helfen unsere Statistiker Ihnen gerne weiter. Nutzen Sie einfach unser Kontaktformular für eine kostenlose Beratung & ein unverbindliches Angebot – oder rufen Sie uns an.

Vorbereitung und Herausforderung

Ein deutsches Unternehmen aus der Pharma-Industrie wandte sich an Novustat, um Unterstützung bei der Planung und Auswertung einer Mitarbeiterbefragung zu erhalten. Anlass waren – nach Aussage der Unternehmensvertreter – auffällige Unterschiede in der Qualität der Ergebnisse einzelner Departements, ebenso Unterschiede in der Fluktuation und im Krankenstand.

Novustat konnte geeignete Befragungsinstrumente bereitstellen. Besonders intensiv war die Beratung über die Organisation der Umfrage. Es konnte sichergestellt werden, dass die MitarbeiterInnen offen und ehrlich antworten und nicht befürchten mussten, durch kritische Antworten letztlich Nachteile zu erleiden. Einerseits sollten die Fragebogen anonym ausgefüllt werden, andererseits sollte eine Zuordnung zu den einzelnen Departements möglich sein. Dazu wurden die jeweiligen Einheiten einerseits groß genug definiert, um das Gefühl zu vermitteln, Teil einer Menge zu sein, andererseits klein genug, um konkrete Verantwortungsbereiche der Führungskräfte identifizieren zu können. Wir planten daher für die statistische Auswertung der Mitarbeiterzufriedenheit Fragebogen und operatives Vorgehen.

Der Kunde wurde in der Vorbereitungsphase eng in den Prozess eingebunden und dahingehend beraten, wie er die MitarbeiterInnen motiviert, sie über Sinn und Zweck der Befragung informiert und diese als Instrument zur Verbesserung der Führungsqualität und zur Personalentwicklung vermittelt.

Projektverlauf und Auswertung

Es wurde eine neutrale Plattform für die Durchführung der online Umfrage organisiert und sichergestellt, dass die IP-Adressen nicht gespeichert werden, um weiterhin Anonymität zu gewährleisten. Dies wurde mit Vertretern des Personals und der Personalabteilung gemeinsam verifiziert.

Nach diesen Vorbereitungen organisierte der Kunde die Befragung in Eigenregie. Abgefragt wurden durch den Fragebogen Mitarbeiterzufriedenheit und demografische Variablen. Von Seiten der Online-Plattform wurden die Daten bereitgestellt und insgesamt für die gesamte Mitarbeiterbefragung auch grafisch aufbereitet.

Bei der Auswertung Mitarbeiterbefragung, der Interpretation der Ergebnisse für die einzelnen Departements und einem Benchmarking unterstützte Novustat wiederum die Personalabteilung. Es war darauf zu achten, dass Unterschiede erst dann zu einer Wertung und möglicherweise zu Maßnahmen führen, wenn sie statistisch abgesichert werden konnten.

Um die beeinflussbaren Faktoren für Zufriedenheit und Commitment der MitarbeiterInnen in ihrer jeweiligen Bedeutung darzustellen, wurden mittels der Statistiksoftware PSPP Varianzanalysen, multiple Regressionsanalysen und Clusteranalysen, da sich oft bei einer Mitarbeiterbefragung Muster zeigen, berechnet.

Ergebnis und Lieferung

Die Ergebnisse der Auswertung Mitarbeiterbefragung wurden praxisnah in einer Präsentation dargestellt und mit Unternehmensvertretern diskutiert, welche Faktoren in welcher Rang- und Reihenfolge bearbeitet werden sollten. Letztlich konnte das Unternehmen durch eine Reihe angepasster Personalentwicklungs- und Organisationsmaßnahmen das Commitment und die Zufriedenheit der Mitarbeiter steigern, den Krankenstand senken und die Effizienz an bisherigen Engpässen deutlich anheben.