Messung von Verborgenem: Strukturgleichungsmodell (SEM) und Pfadanalyse zur Modellierung bei latenten Variablen

In vielen Anwendungsbereichen können Einflussvariablen oft nicht direkt erhoben werden. Man spricht dann von latenten (verborgenen) Variablen. Solche Variablen können z. B. Stress, Angst oder Politikverdrossenheit sein. Latente Variablen können nur indirekt erhoben werden. Wir geben Ihnen einen Einblick, wie mit Strukturgleichungsmodellen und Pfadanalyse eine elegante und effektive Modellierung erfolgen kann.