Statistiken sind wunderbar vielseitig. Sie können Produktionen effizienter machen, wissenschaftliche Erkenntnisse liefern oder auch dabei helfen eine Menschengruppe besser zu verstehen. Damit das gelingt, muss eine Statistik mit den richtigen Methoden ausgewertet werden. Ganz so einfach gestaltet sich dies jedoch nicht. Denn die Auswahl dieser Methoden ist riesig – und jede davon kann völlig unterschiedliche Ergebnisse liefern.

Damit Ihre Statistik wirklich die Ergebnisse liefert, nach denen Sie suchen, können Sie sich an unser Statistik Team wenden.

Sollten Sie Unterstützung bei einer statistischen Auswertung benötigen, helfen unsere Statistiker Ihnen gerne weiter. Nutzen Sie einfach unser Kontaktformular für eine kostenlose Beratung & ein unverbindliches Angebot – oder rufen Sie uns an.

Lassen Sie uns Ihre Anforderungen wissen & wir erstellen Ihnen innerhalb weniger Stunden ein kostenfreies Angebot.

Jetzt unverbindlich anfragen

Wie Novustat Sie unterstützt

Novustat hilft Ihnen gerne, Ihre Forschungsfrage zu konkretisieren und anhand der vorliegenden Daten mit den passenden Methoden der Statistik auszuwerten. Dabei haben Sie die Wahl unsere Statistikberatung in Anspruch zu nehmen oder uns Ihre statistische Auswertung komplett zu überlassen. Die Abwicklung durch Novustat erspart Ihnen nicht nur eine zeit- und eventuell auch kostenintensive Einarbeitung in die Methodik und die Handhabung statistischer Werkzeuge, sondern auch die ebenso komplexe wie sensible Ausführung und Prüfung der Auswertungen. Denn die Wahl des richtigen Auswertungsverfahrens ist abhängig von Ihrer Fragestellung sowie der Form, Verteilung und Unabhängigkeit Ihres Datensatzes. Ohne statistisches Vorwissen ist es oft nicht möglich diese Wahl ohne Statistik Hilfe zu treffen. Und eine falsch ausgewertete Statistik kann mehr Schäden anrichten als Nutzen stiften. – Das sollte jedem bewusst sein.

Von statistischen Auswertungen profitiert nicht nur die wissenschaftliche Forschung, sondern auch die freie Wirtschaft, etwa die Personalabteilung bei der Mitarbeiterbefragung Auswertung oder das Marketing durch Erstellung von Käuferprofilen mittels Data Mining. Methodische Genauigkeit ist für die statistische Auswertung von elementarer Bedeutung; von ihr hängt die Brauchbarkeit des Ergebnisses (und auch die Reputation des Verantwortlichen) unmittelbar ab.

Statistische Auswertung: Ihre Arten und Zielsetzungen

Je nach angewandter Methodik kann eine statistische Auswertung verschiedenen Zielen dienen:

  • Deskriptive Statistiken beschreiben die vorliegenden Daten, z.B. durch Mittelwerte, prozentuale Anteile, Verteilungskennzahlen oder die grafische Darstellung von Verteilungen. Mit Strukturierungen und Veranschaulichungen wird einer ungeordneten Datenmenge so ein Aussagewert abgewonnen.
  • Explorative Auswertungen suchen ohne zugrundeliegende Annahmen und ergebnisoffen in Daten nach Mustern oder Auffälligkeiten, oft mit dem Ziel, Hypothesen zu entwickeln. Mit derartigen Forschungen sollen Theorielücken geschlossen oder Defizite bereits erarbeiteter Hypothesen beseitigt werden.
  • Induktive (schlussfolgernde) Statistiken prüfen Hypothesen, messen Abhängigkeiten (Korrelationen) oder vergleichen Gruppen miteinander. So werden Vermutungen über Datenzusammenhänge verifiziert und hinsichtlich ihrer Signifikanz bewertet.
  • Prognosen leiten aus Datenauswertungen Vorhersagen für die Zukunft ab, ziehen Analogieschlüsse für ähnliche Fälle oder schließen von einer Stichprobe auf die Grundgesamtheit.

Eine statistische Studie oder Untersuchung kombiniert üblicherweise mehrere dieser Auswertungsverfahren. So gehört etwa zu jeder Umfrageauswertung auch ein deskriptiver Part, um die Stichprobe sauber zu bestimmen.

Essenzialien einer nutzbringenden statistischen Auswertung

Für eine sinnvolle statistische Ergebnisgewinnung bedarf es insbesondere bei hohen Volumina an heterogenen Daten

  • einer klaren Fragestellung und der
  • Unterstützung durch geeignete Statistiktools (Werkzeuge).

Nur eindeutige Fragestellungen ermöglichen zielführende Auswertungen. Statistische Programmiertools wie R, SPSS oder auch Excel VBA lassen es zu, selbst große Datenmengen effizient und wiederholbar auszuwerten.